Safety First      Das Bodyeffect-Hygienekonzept »

Erfolg ist Kopfsache!

Du hast Dir ein Ziel gesetzt. Du möchtest einen Marathon laufen, Muskeln aufbauen oder abnehmen. Dein Training ist gut strukturiert, Deine Ernährungsstrategie bis ins Detail ausgefeilt – doch ein entscheidender Baustein für Deinen Erfolg liegt ganz woanders: In Deinem Kopf! 

Erfahre hier, wieso Dein innerer Dialog so wichtig ist und wie Du mit der Kraft Deiner Gedanken Deine Ziele erreichen wirst.

Wie Engelchen und Teufelchen...
... spielt sich Dein innerer Dialog in Deinem Kopf ab. Du kennst das: Der Weg zu Deinem Ziel ist oft steinig und geht nicht immer geradeaus. Zweifel und Ängste kommen. „Ich wollte das doch, aber ich kann das nicht, ich bin nicht gut genug, was ist, wenn das schief geht?“ Das ist ganz normal und kommt selbst bei Profis vor. 
Die gute Nachricht: Dein innerer Dialog ist genauso trainierbar wie Deine Muskeln! Bestimmt hast Du schon mal von dem Sprichwort gehört: „Der Marathon wird im Kopf gelaufen“. Was es damit auf sich hat? Die Belastungen während Deines Trainings oder im Wettkampf fordern Dich nicht nur körperlich heraus, sondern auch mental. Wenn es Dir gelingt, die Kraft Deiner Gedanken zu nutzen, wirst Du über Deine Grenzen hinauswachsen und Deine Ziele erreichen. Denn das Gespräch mit Dir selbst kann Dein Freund oder Feind sein, es kann Dich zum Erfolg tragen oder Dich ins Straucheln bringen. Hier kommen drei Tipps für das Training Deines inneren Dialogs:

  1. Du musst genau wissen, was Du willst! Es ist wichtig, ein konkretes Ziel vor Augen zu haben. Warum hast Du Dir dieses Ziel gesetzt? Was wird anders sein, wenn Du es erreicht hast? Wie wird sich das anfühlen? Mach für einen Moment die Augen zu. Siehst Du Dein Ziel vor Dir? Setze Dir eine konkrete Deadline. Und dann starte. Nicht morgen oder nächste Woche- genau jetzt!
  2.  Sprich im Präsens und sei konkret! Kein ich könnte/hätte/ würde und eventuell/vielleicht, sondern ein klares JA, ich schaffe das!
  3. Nutze die Kraft der positiven Gedanken! Egal ob im Training oder im Wettkampf - sei Dir bewusst, dass der harte Punkt irgendwann kommen wird. „Warum mach ich das überhaupt?“ Lass es zu und erinnere Dich an schöne, erfolgreiche Momente aus Deiner Vergangenheit. Vielleicht der Zieleinlauf Deines letzten Wettkampfs? Oder ein besonders schöner Trainingstag mit Freunden? Formuliere positive Gedanken: „Ich bin gut vorbereitet, ich kann damit umgehen. Ich kann das und schaffe das!“ Du wirst sehen, Dein Körper wird die Signale Deines Kopfes wahrnehmen und Dich zu neuen Bestleistungen bringen!

Verlasse Deine Komfortzone. Dein Kopf wird lernen, dran zu bleiben und sich durchzubeißen, wenn es hart wird. Natürlich ist auch hier das richtige Maß entscheidend. Sei gut zu Dir und Deinem Körper, er ist imstande Großes zu leisten!
Wusstest Du, dass auch Profisportler seit Jahren auf Mentaltraining setzen, um ihre Leistung zu steigern? Als Hobbysportler brauchst Du natürlich keinen Mentalcoach, um Dein Ziel zu erreichen, aber wenn Du versuchst, ein paar der Tipps während Deiner nächsten Trainingseinheiten umzusetzen, wirst Du sehen, wie es sich plötzlich leichter anfühlt. 
In unserem Studio unterstützen wir Dich dabei, Deine persönlichen Ziele zu erreichen. Damit das gelingt, ist ein individueller Trainingsplan für Dich unerlässlich. 
„If my mind can conceive it, and my heart can believe it – then I can achieve it.“ (Muhammad Ali)

‹ zurück